Rezept: Weihnachtskekse für den Hund

 

Zutaten:
 
  • 250g abgetropften Tofu, kleingewürfelt
  • 250g Apfel, gerieben
  • 100g Möhren, gerieben
  • 2 Eier
  • 25g Margarine
  • 2 EL Ahornsirup oder Honig
  • 500g Weizenvollkornmehl (etwas mehr wenn die Eier groß sind oder die Äpfel sehr saftig)
 
Zubereitung:
 
Alle Zutaten, außer dem Mehl in einem Mixer pürrieren.
Anschließend Mehl und Brei zu einem nichtklebend Teig verarbeiten.
Kompletter Teig dünn ausrollen, mit Förmchen Kekse ausstechen und auf's Belch damit, Backpapier nicht vergessen.
 
Bei 200C° 45 Minuten lang backen, dann wenden und dann nochmal 45 Minuten lang backen.
Heißluftofen braucht nur 180°C aber gleiche Backzeit.
 
Ofen abschalten und Kekse dann nochmal 24 Stunden lang im kalten Ofen trocknen lassen. 
 
Dies ist ein Rezept von Andrea Feder, Redakteurin der Wulfstorfer Husky Post <--- die Vereinszeitschrift von der Nothilfe für Polarhunde NORD e.V.
 
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.