Frauchen duscht

Dienstag, 19. April 2005

Frauchen duscht

Also, irgendwie isses ja komisch, obwohl es draußen die schönsten Pfützen, Bäche, Flüsse, Teiche und Seen gibt, meint mein Frauchen immer, daß sie drinnen duschen muß.
Dazu zieht sie erstmal ihr Nachtfell aus und dann steigt sie in das große längliche weiße Dingens und zieht ne Gardine vor.
Und dann rauscht und plätschert es.
Ich meine ja mal gehört zu haben, daß Menschen beim Duschen singen. Mein Frauchen tut das aber nicht.
Das ist mit ein bißchen peinlich, also singe ich dann für sie.
Fange ich erstmal an, dann singt sie fleißig mit.
Wenn sie dann naß genug ist, kommt sie wieder raus und ich helfe ihr beim Trockenwerden und fang an den Beinen schon mal an.
Aber am Haken, da hängt dann so ein böses Handtuch und mein Frauchen kämpft dann immer wild mit ihm.
Und dann knurre ich und beiß in das böse Handtuch und versuche es wegzuzerren.
Und dann zusammen schaffen wir es auch und das böse Handtuch springt dann wieder an seinen Haken und hängt da ganz friedlich rum.
Puh, geschafft. Nun kann der Tag beginnen….

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.