All posts by Ezri

Nerf – Svea-Test nicht bestanden

Da hatte ich gedacht, ich gestalte das Gassi mal einen Tick interessanter und hab Svea (Husky, fast 13 Jahre alt) Hundebälle von Nerf mitgebracht.
Nerf, kennt man, hat man ja eh im Haus, also diese lustigen Waffen, deren Projektile nicht Au, aber dafür Spaß machen.
Tennisbälle, die wurden ja immer so verteufelt. Da wurden Fehlinformationen verbreitet, wie z.B. der Filz bestünde aus Glasfaser und würden die Hundezähne kaputt machen.
Bälle in ähnlicher Größe werden auch von Nerf angeboten. Sie haben übrigens den gleichen Filz außen drumherum, wie ein Tennisball.
Svea hab ich heute jedenfalls auf einer unsere Gassirunden mit besagtem Ball von Nerf beglücken wollen. Sie war auch beglückt, ich weniger, denn sie hat gerade zwei oder drei Mal draufgebissen, da war das Teil kaputt. Erst ist der Filz verrutscht und dann hat er Falten geschlagen und zu guter Letzt und mit ungefähr dem dritten Biss, ist der innere Teil des Balles in zwei Hälften aufgegangen. Der Filz außenherum hat ein Loch bekommen und auf den Bildern kann man gut dann ganz ins Innere schauen.
Nerf, bleib bei deinen Leisten und ich nehm wieder Tennisbälle…


Share

Svea wird Tante

Japp, richtig gelesen, Svea wird Tante.
Im Abstand von 12 Tagen wurden Jadzia und Dax geboren. Zwei Rattler-Mädels von zwei verschiedenen Züchterinnen.
Natürlich müssen wir jetzt noch geduldig warten, bis sie alt genug sind um bei uns einzuziehen, aber dann darf Svea ihnen alles vermitteln, was ein Hund in Hundegesellschaft wissen muss.
Wir freuen uns schon sehr und deswegen ist dieser Blogeintrag auch so kurz. ;)
Mehr Informationen werden noch folgen, aber hier erstmal die allerersten Bilder.

(Tinkerbell)-Jadzia (10 Tage alt)

Dax (mit grünem Bändchen, ganz rechts, wenige Minuten nach der Geburt)

Share

Herbstgassi

Gibt leider nur ein Bild und ein Filmchen.
Svea wird in drei Monaten 13 Jahre alt und ihre Kondition wird immer besser. Durch Numees Erkrankung hatten wir die Gassirunden ja sehr stark eingekürzt. Also nicht die Anzahl der Gassigänge, sondern die Länge der einzelnen Gassirunden.
Jetzt sind die Temperaturen für ein Huskywinterfell schon etwas angemessener und wir können die Strecken wieder in gewohnter Länge gehen.
Tja und wie fit Svea ist, kann man auf dem Video sehen, da hatten wir schon ungefähr dreiviertel der Runde (ca. 5 km) hinter uns.

Also erstmal das Herbstbildchen

Dann das Filmchen

Share

September 2017 – immer noch Badesaison

Hallo liebe Leser,

wir hatten heute einen wirklich wunderschönen Septembertag. Sonne satt bei 17°C im Schatten. Perfekt für eine schöne lange Gassirunde. Nachfolgend ein paar Impressionen und zu guter Letzt bewegte Bilder, wie fit auch ein alter großer Hund sein kann. :)

Nach der Holzernte


Auf der Wildwechselbrücke, unter uns die Autobahn.

Ein Päuschen im Schatten


Der Klassiker, Hund schüttelt sich




Share